Montag, 5. Dezember 2016

Weihnachtskleid Sew Along Teil 3

Hallo ihr,

seid gestern versammeln sich wieder die nähenden Damen beim MMM Weihnachtskleid Sewalong. Ich habe schon viel angesehen und bin begeistert, was da gezaubert wird.

Bei mir selbst sieht es mau aus. Immerhin habe ich mich für einen Stoff entschieden und gestern noch zugeschnitten. Ob ich es bis zum Finale schaffe, ist jedoch noch nicht sicher.

Es wird die petrolfarbene Baumwolle und Akzente am Kragen und an den Manschetten setze ich mit dem karierten Stoff.

Zuschnitt auf dem Boden
Der Haufen Schnittteile
So, viel mehr gibt es auch gar nicht zu berichten. Ein Haufen Schnittteile liegt auf meinem Nähtisch und wartet darauf, dass ich mal Zeit habe, mich an die Maschine zu setzen. Immerhin habe ich den Faden schon gewechselt.

Bis dahin schaue ich mir einfach weiter an, was gewerkelt wird. Es lohnt sich wirklich.

Eure Saretta


Hier noch der Plan
Teil 1: Montag 14.11.2016
- Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2015, 2014, 2013, 2012, 2011
- Perfekt, ich weiß genau was ich nähen will und es ist schon alles da. Schnitt, Stoff, Zubehör.
- Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.
- Ich weiß genau welcher Schnitt, aber keine Ahnung was für ein Stoff passt.
- Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?

Teil 2: Sonntag 20.11.2016
- Stoff- und Schnittvorstellung
- Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden, den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
- Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
- Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
- Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.

Teil 3: Sonntag 4.12.2016
- Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
- Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
- Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.

Teil 4: Sonntag 18.12.2016
- Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
- Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
- Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.

Teil 5: Donnerstag 22.12.2016
Finale
Fertig! Wir haben es gemeinsam geschafft. Wir haben alles gegeben und sehen einfach umwerfend aus.


Dienstag, 22. November 2016

Creadienstag

Hallo,

heute nur ganz kurz. Ich habe einen Trotzkopf für den Knirps genäht. Es ist eine 80 aus Sweat mit lila Bündchen. Der Schnitt gefällt mir gut und lässt sich schön nähen. Nur ist der Pulli noch etwas groß, aber der Knirps wächst ja fleißig.



Dieses Mal mit einem Zierstich.



Hier geht es zu den Werken der anderen, die am Creadienstag teilnehmen. Viel Spaß beim Stöbern, da gibt es wieder viel zu entdecken.

Eure Saretta

Montag, 21. November 2016

Weihnachtskleid Sew Along Teil 2

Hallo ihr lieben,

Es ist echt verrückt, was alles an tollen Plänen hier vorgestellt wird. Ich komme aus dem Staunen gar nicht heraus.


Für mich selbst gilt, dass ich immernoch nicht weiß, was ich nähen möchte. Für die Dolores hätte ich Leinen in grün, rot oder orange da, wobei vermutlich nur das rot in ausreichender Menge da ist. Außerdem habe ich ein petrol aus Baumwolle und ein grün, was sich recht fest anfühlt. Das petrol sollte vor einigen Jahren mal das Weihnachtskleid werden und das grün sollte eine Hose werden, ob die Stoffe geeignet sind? Hier die Bilderflut:
Rotes Leinen
oranges Leinen
grünes Leinen

das ist eher petrol als blau
recht fester Stoff
alle zusammen

Die Leinenstoffe zusammen
Für eine Toni hätte ich grauen und Bordeaux farbenen Jersey da. Zum Kombinieren hätte ich noch einen grauen Jersey mit graphischen Federn drauf. Und einen blauen mit Muster habe ich auch noch gefunden. Der reicht aber auch nur zum Kombinieren.

die Jerseys auf einem Haufen
Die blauen Kringel
die Federn



Was meint ihr denn?

Eure Saretta

Hier noch der Plan
Teil 1: Montag 14.11.2016
- Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2015, 2014, 2013, 2012, 2011
- Perfekt, ich weiß genau was ich nähen will und es ist schon alles da. Schnitt, Stoff, Zubehör.
- Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.
- Ich weiß genau welcher Schnitt, aber keine Ahnung was für ein Stoff passt.
- Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?

Teil 2: Sonntag 20.11.2016
- Stoff- und Schnittvorstellung
- Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden, den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
- Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
- Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
- Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.

Teil 3: Sonntag 4.12.2016
- Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
- Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
- Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.

Teil 4: Sonntag 18.12.2016
- Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
- Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
- Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.

Teil 5: Donnerstag 22.12.2016
Finale
Fertig! Wir haben es gemeinsam geschafft. Wir haben alles gegeben und sehen einfach umwerfend aus.